Die berühmtesten Märchen der Welt sind die
Werke aus der Sammlung der Gebrüder Grimm.
Niemals zuvor wurden Volkssagen und -geschichten, die man sich von Generation zu Generation erzählte
in einer so unvergleichlichen Fülle zusammen-getragen. Der Ursprung der Märchen ist Kurhessen.

     
Wie Hans im Glück zu Hans im Knast wurde   Wie Hans im Glück zu Hans im Knast wurde
Eine Kombination bekannter Märchenfiguren mit überraschendem Ausgang. Ein 'weitergedachtes' Bühnenwerk von Klaus Tröbs

Statt mit einem großen Goldklumpen kommt Hans im Glück mit leeren Händen nach Hause. Da die Familie sehr arm ist  und die Eltern in ihrer Not bereits die beiden Stiefgeschwister Hänsel und Gretel im Wald ausgesetzt haben, überfällt Hans den Krämer, wird aber gefangen genommen und eingekerkert.
11 Charaktere: 7 männlich, 4 weiblich -> Variationen möglich

     
Vom Fischer und seiner Frau   Vom Fischer und seiner Frau
Dieser Klassiker wurde für die Bühne neu arrangiert
von Jorgi Slimistinos

Vielleicht braucht es einen verwunschenen Prinzen in Gestalt eines Butts um zu lernen, dass Habgier in Form zu vieler Wünsche immer ungesund ist. Doch gibt es am Ende etwas Schöneres, als die Erkenntnis, dass ein Tropfen Liebe mehr ist als ein ganzer Ozean Verstand? Ein außergewöhnlich ungewöhnlicher Fang und am Haken eine wundervolle Lehre!
5 Charaktere: 2 männlich, 2 weiblich, 1 variabel

     
Königin Aschenputtel   Königin Aschenputtel
Was wäre wenn das Grimm-Märchen Aschenputtel eine zweite Folge hätte!? Eine märchenhafte Antwort von Klaus Tröbs

Aschenputtel sorgt am Hofe des Königs, der sie geheiratet hat, mit ihren modernen Ansichten für einige Aufregung, gibt aber einem anderen Königspaar ein gutes Beispiel. Dank ihrer Fürsprache opfert der König einen Teil seines privaten Schatzes für die Armen der Stadt.
13 Charaktere:
6w/7m/ (+ Hofstaat w/m)

     
Frau Holle   Frau Holle und der gestohlene Schnee
von Jorgi Slimistinos

"Eine erfrischend kurzweilige und ausgespochen amüsante Variation des Klassikers frei nach den Gebrüdern Grimm"
Sie werden Ihren Spaß haben!

Erleben Sie die Abenteuer der beiden ungleichen Schwestern und lernen Sie Herrn Rattenzahn kennen, der aus Mitleid Schnee in Dosen stiehlt.

7 Charaktere:
2w/3m/ 2n (Variationen möglich)
     
Von einem der auszog das Fürchten zu lernen   Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen
Eine magische Verknüpfung aus märchenhaften Dimensionen mit einer realen Angst der aktuellen Zeit
von Klaus Tröbs


Da Fürchtegott erklärt, keine Angst zu haben, was in den Augene des Zauberers unnormal ist, erklärt er sich einverstanden, vier Tage und vier Nächte in einem verwunschenen Schloss zu hausen, wo er sich mit Hexen und vampiren auseinandersetzen muss. All das verarbeitet Fürchtegott gut, doch dann kommt eine Jugendgang... Das erste mal hat Fürchtegott fürchterliche Angst. Kann er sie überwinden!?
22 Charaktere: 9 männlich, 7 weiblich, 6 variabel

     
Schneewittchen und die 7 Zwerge  

Schneewittchen und die 7 Zwerge
von Torsten Sterzik

"Schneewittchen" ist die Geschichte einer Prinzessin, die wegen ihrer besonderen Schönheit und dem Neid der Stiefmutter um ihr Leben fürchten muss. Bei den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen findet sie ein Unterkommen. Doch die böse Königin trachtet ihr auch dort mit Zauberkünsten nach dem Leben. Am Ende siegen wahre Schönheit und Menschenliebe über das Böse, und Schneewittchen wird durch die Heirat mit einem Prinzen zur neuen Königin.
27 Charaktere:
6w/18m/ Variationen möglich

     
 

Die Stadtmusikanten
Ein Kurzspiel-Musical-Märchen von Bemjamin Lutz
in freier Anlehnung des Grimm'schen Werks: Die Bremer Stadtmusikanten.

Vier gescheiterte Existenzen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verpassen den letzten Zug ins Leben und stecken nun im U-Bahntunnel der Linie 6 fest. Bis zum nächsten Morgen fährt keine Bahn mehr und am Ausgang wartet eine gefährliche Schlägerbande, was bleibt Herrn Esel, Kitty, Streuner und Rooster anderes übrig? Sie beginnen Musik zu machen.
50 - 60 Minuten Spieldauer
4 Charaktere: (1w/3m)
, Variationen möglich

     
Im Maerchenwald  

Im Märchenwald
Ein Kurzspiel von Christine Eisner


Die drei Märchen Rotkäppchen, Schneewittchen und Hänsel und Gretel werden auf humorvolle Art miteinander verbunden. Zwei Schüler, die zufällig in einer Schule eingesperrt sind, entdecken auf dem Dachboden eine Flöte, die durch einen Zaubermechanismus das Märchenspiel auslöst.
17-22 Charaktere: (13m/6w/3n), zahlreiche Doppelbesetzungen und Variationen möglich

     
Das tapfere Schneiderlein   Das tapfere Schneiderlein
Bühnenstück von Thomas Boxhammer

Das tapfere Schneiderlein erschlägt sieben Fliegen auf einen Streich. Dadurch wird er zum Grafen „Sieben auf einen Streich“ Als solcher will er die Prinzessin heiraten. Davor muss er aber noch Räuber besiegen, Riesen verjagen und die Prinzessin vom Einhorn befreien.
28 Darsteller: 3m/6w/17mw geschlechtervariabel, (Variationen möglich)

     
 

Till Eulenspiegel kehrt zurück
Bühnenstück von Klaus Tröbs

Der Schalksnarr Till Eulenspiegel taucht bei spielenden Kindern auf und stiftet sie zu einigen Streichen an. Zunächst bringt er ihnen den Portemonnaie-Trick bei, dann kündigt er eine Seiltanzattraktion an und lässt die Kinder dafür kassieren. Doch die Kinder geraten dadurch in Schwierigkeiten und bekommen Ärger mit den Leuten.
11 Darsteller: 7m/4w, hinzu kommt die Anzahl des Volkes, (Variationen möglich)

   

 

Die Beremer Stadtmusikanten im Zoo  

Die Bremer Stadtmusikanten im Zoo
von Klaus Tröbs


Ein Einbruch der Bremer Stadtmusikanten bei den Mitarbeitern des Zoo's, Heinz und Paul, stört das gemeinsame Frühstück mit den Tieren. Beide fliehen auf den Heuboden, was die Katze schamlos ausnutzt, alle Tiere zu befreien. Nun geht es im wahrsten Sinne des Wortes tierisch ab! Ein großer Spaßfaktor!
15 Charaktere: 11m / 4w, Variationen möglich

   
  Hase und Igel
von Bernhard Thurn nach den Gebrüdern Grimm

Der Igel Tim Stachelmann lässt sich mit dem arroganten und überheblichen Hasen, Oberkohlrat Dr. Lampe, auf ein Wettrennen ein und gewinnt Dank eines Tricks, den er sich mit seiner Frau ausgedacht hat. Der Hase ist für seinen Hochmut und seine Unfreundlichkeit bestraft und wird künftig Igel nicht mehr verspotten.
11 Charaktere: 3m / 4w / 5n, Variationen möglich
     
 

Die Gebrüder Grimm
von Benjamin Lutz

Dies ist die Geschichte, die zu den Geschichten führt, welche uns seit unserer Kindheit begleiten. In einem spannenden, komischen und intelligenten Märchen erfahren wir, wie die Gebrüder Grimm zu ihren weltberühmten Märchen kamen.
20 Charaktere: 7m / 6w / 5 variabel / 2 Kinder
ca: 14 Rollen könnten doppelt besetzt werden

     
  Dornröschen
ein Bühnenmärchen nach den
Gebrüdern Grimm in vier Bildern
von Bernhard Thurn

Eine Prinzessin wird bei ihrer Geburt von drei liebevollen Feen mit guten Wünschen bedacht, jedoch von einer Verschmähten dieser Gattung auch mit einem verhängnisvollen Fluch belegt. Die Prinzessin soll sich im fünfzehnten Jahr an einer Spindel stechen und sterben. Es gelingt den Fluch zu mildern: Statt des Todes 'nur' ein hundertjähriger Schlaf. Dann, bei besagtem 15. Geburtstag wird der Fluch Wirklichkeit: Die Prinzessin und das ganze Schloss fällt in einen hundertjährigen Schlaf, bis...
17 Charaktere: 9m/8w, Variationen möglich
     
  Aschenputtel
ein Bühnenmärchen nach den Gebrüdern Grimm in sieben Bildern
von Bernhard Thurn

Aschenputtel wird von ihrer Stiefmutter und zwei Stieftöchtern immer wieder verhöhnt. Aber als der Prinz eine Frau sucht und der König für diesen Zweck ein dreitägiges Tanzfest arrangiert, setzt sich Aschenputtel über das Verbot der Stiefmutter hinweg und geht auf eigenen Entschluss unerkannt zum Fest. Der Prinz verliebt sich sofort in sie und widmet sich nur ihr - zum Ärger der beiden Stiefschwestern. Die Intrigen nehmen ihren Lauf...
17 Charaktere: 7w/10m, Variationen möglich
 
       
  Schneewittchen und die 7 Zwerge
ein musikalisches Bühnenmärchen nach den Gebrüdern Grimm in drei Bildern
von Bernhard Thurn
 

Die eifersüchtige Königin trachtet Schneewittchen wegen deren Schönheit nach dem Leben. Sie lässt sie vom Schloss entfernen. Schneewittchen findet bei den sieben Zwergen Hilfe und wird von einer Fee sowie von gutmütigen Riesen vor den Anschlägen ihrer Stief-mutter bewahrt. Diese findet am Ende ihre gerechte Strafe und Schneewittchen kann den Prinzen Waldemar heiraten.
15 Charaktere: 4w/ 11m, Variationen möglich

       
  Die kluge Bauerntochter
nach den Gebrüdern Grimm

von Ralph Langlotz

Ein armer Bauer findet in einer Wiese, die ihm der König schenkte, einen goldenen Mörser... pflichtbewusst überreicht der treue Bauer Gerstenkorn diesen seiner Majestät. Doch herrje, der Stößel fehlt! Der König ist außer sich und steckt den Bauer in den tiefen dunklen Kerker und läßt nach der Tochter des Bauern rufen. Ihre Anmut bezirzt ihn so sehr, dass er sie auf der Stelle weg heiratet. Mit ihrer Klugheit jedoch, knackt sie die schier unlösbaren Rätsel, die ihr der König aufgibt, um sie auf die Probe zu stellen. Nur so kann sie den Vater auslösen...

8 Charaktere
:5w /3m oder auch 4w/4m und auch 3w/5m möglich

 
     


 
Brüderchen & Schwesterchen
nach den Gebrüdern Grimm
von Ralph Langlotz
Brüderchen und Schwesterchen können vor Hunger und Angst vor ihrer bösen Stiefmutter kaum schlafen. Ein paar harte Brotkrumen von gestern oder vorgestern, das ist, was sie von der Stiefmutter bekommen. Die jedoch lässt es sich und ihrer einäugigen Tochter gut gehen, und selbst der Hund bekommt besseres zu Essen als die Geschwister. Sie flüchten, doch der böse Fluch der Stiefmutter trifft sie hart... das spannende Abenteuer beginnt.
10 Charaktere: kleine Besetzung: 6w/3m, o. 5w/4m

     
 
Das Waldhaus
nach den Gebrüdern Grimm
von Angelika & Ralph Langlotz
"Schön Hähnchen, schön Hühnchen, und du, schöne bunte Kuh, was sagst du dazu?" fragt der alte, eisgraue Mann seine Mitbewohner, als die drei Holzfällertöchter ihn um ein Nachtlager in dem geheimnisvollen Waldhaus bitten. Was die Tiere antworten, die Mädchen dort erleben und warum sie sich plötzlich in einem prachtvollen Schloss wiederfinden, davon erzählt die fröhlich, turbulente Märchenkomödie.
Mindestbesetzung: 3m/5w ansonsten
14 Charaktere:
11w/3m, alternativ 10w/4m oder 9w/5m

     
 
Die goldene Gans
nach den Gebrüdern Grimm

von Ralph Langlotz
Ein Dummling, ein geheimnisvolles kleines, graues Männlein und eine Prinzessin, die das Lachen verlernt hat - das sind die Hauptpersonen in dem ereignisreichen Märchen der Brüder Grimm um Hilfsbereitschaft, Gold, Glück und natürlich Liebe. Das ganze verarbeitet in eine schwungvolle Märchenkomödie mit viel Witz und Situationskomik. Mindestbestzung: 3m/4w ansonsten
14 Charaktere: 7w/7m, alternativ 8w/6m, 9w/5m