Inhaltsangabe
Aufbau, Akt und Szenerie
Bühnenbau & Bühnentechnik
Lese- & Hörproben, Ansichtsmaterial & Vollversion
Autoren Biografie
weitere Werke des Autors und/oder des Genres
Presseberichte
 ... vom Plakat, über Programmheft bis zum Ticket
Märchen TV in Arbeit
 




Eine nette Geschichte rund ums Stück

So eine traumhafte Rezension wie die ZEIT-Kritik über Angelika Waldis‘
„Tita und Leo – Ferien zwischen den Jahrhunderten“ liest der Komponist
Marc Pendzich zum ersten Mal. Das Buch muss her und wird in einem Rutsch durchgelesen, die Kreativpartnerin und Autorin Anne Hentschel angerufen,
das Buch vorbeigebracht und noch am gleichen Tag beschließen beide:
Das machen wir. Die Idee eines musikverwobenen Theaterstücks entsteht.
Das Unausgesprochene der Geschichte durchzieht als zusätzliche,
musikalische Ebene das ganze Stück, die Musik entwickelt sich gemeinsam mit dem Text.

In diesem Moment beginnt ein gemeinsamer Traum, der mit der Uraufführung in
der Theaterfabrik Hamburg und einem Kulturförderpreis des Hamburger Kulturfonds schließlich wahr wird. Doch bis dahin gibt es viele gemeinsame Arbeitstreffen auf
dem Spielplatz – schließlich sind beide Autoren Eltern von insgesamt vier Kindern. Umgeben von rutschenden, Sand-und Ball-spielenden Kindern, Apfelstücken, Trosttaschentüchern und Wasserflaschen schreiben, entwickeln und erträumen
Anne und Marc gemeinsam die Theaterversion „Tita und Leo – Ferien zwischen den Jahrhunderten“: ein ganz besonderes Theaterstück für Kinder von 10 bis 110 Jahren…