Inhaltsangabe
Aufbau, Akt und Szenerie
Bühnenbau & Bühnentechnik
Lese- & Hörproben, Ansichtsmaterial & Vollversion
Autoren Biografie
weitere Werke des Autors und/oder des Genres
Presseberichte
 ... vom Plakat, über Programmheft bis zum Ticket
Märchen TV in Arbeit
 

Tischlein Deck Dich - Ein Klassiker von den Gebrüdern Grimm - erzählt die Geschichte von einer Mutter, die einer boshaften Ziege aufsitzt und Ihre drei Kinder aus dem Hause jagt.

Alle drei beginnen eine Lehre in der Fremde und werden nach einiger Zeit für Ihren Fleiß mit äußerst wertvollen Dingen belohnt. Längst haben sie der Mutter verziehen und wünschen sich nichts sehnlicher, als zurück zu kehren nach Hause. Doch schon in der ersten Nacht im Wirtshaus wird jedes der Kinder bestohlen und betrogen. Natürlich hat auch dieses Märchen ein Happy End und zum Schluss siegt wie immer das Gute über das Böse.

Dieses Märchen ist einfach umsetzbar für die Bühne bearbeitet und kann auch ohne Tricks und Effekte gespielt werden, da kleine Zauberwesen den Zauber an Tisch und Knüppel übernehmen und auch der Esel kann einfach sein Gold geben.

Eine durchaus lustige Figur ist die egoistische und boshafte Ziege Isolde, die einfach nicht von der Familie lassen kann und ganz am Ende kläglich da steht. Und auch die Rolle des Wirtes zeigt, dass diebisches Verhalten nur kurzfristig bereichert und dass am Ende nichts übrig bleibt.

Das Theaterstück ist kurzweilig und kann sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen für Kinder gespielt werden.