Inhaltsangabe
Aufbau, Akt und Szenerie
Bühnenbau & Bühnentechnik
Lese- & Hörproben, Ansichtsmaterial & Vollversion
Autoren Biografie
weitere Werke des Autors und/oder des Genres
Presseberichte
 ... vom Plakat, über Programmheft bis zum Ticket
Märchen TV in Arbeit
 



Insgesamt sind sechs Bilder und hieraus zu entstehende Variationen von Nöten, die einen schnellen Szenenwechsel erlauben.

Je nach Bühnenausstattung und Größe, kann mit einer Drehbühne, oder aber auch mit Vor- und Seitenbühnen und dem entsprechenden Einsatz von Licht die rasche Sequenz- und Bildwechsel umgesetzt werden.

    1. Bild:
    Der Thronsaal. Der Thronstuhl rechts ist das alleinige Möbel auf der Bühne. In der Mitte der Bühne schwebt ein Bild der verstorbenen Königin mit schwerem Barockrahmen, das der Prinzessin sehr ähnelt.

    2. Bild:

    Im Schlosspark. Ein dezentes Vogelzwitschern ist die ganze Zeit zu hören.

    3. Bild:
    Der Thronsaal.

    4. Bild:
    Im Wald. Der Schlafbaum der Prinzessin steht mittig.

    5. Bild:
    Im Schloss des jungen Königs. Links ist die Schlossküche zu sehen. Darin ein großer alter Herd, ein Tisch und ein paar Stühle. Rechts befindet sich eine Treppe, die rechts hinauf in die Seite führt. Unter dieser Treppe ist ein dunkler, stallähnlicher Raum. Die linke und rechte Kulisse sollten so konstruiert sein, dass sie geklappt oder gedreht werden können, so dass in Sekunden der Thronsaal des jungen Königs daraus entstehen kann.

    6. Bild:
    Küche und Treppe drehen sich nun, so dass der Festsaal in voller Pracht zu sehen ist.

    7. Bild:

    Die Küchen-Treppen-Kulisse ist wieder vollständig. Der Herd ist leer.

    8. Bild:
    Die linke Kulisse öffnet sich dabei wieder und gibt den Blick auf den Festsaal frei, wo die Gäste und der König malerisch verteilt Platz genommen haben. Allerleirau hockt sich nachdenklich vor ihr Ställchen nieder.

    9. Bild:
    Küchen-Treppen-Kulisse

    Pause

    10. Bild:
    Der Festsaal ist vollständig sichtbar.

    11. Bild:
    Die Küchen-Treppen-Kulisse ist wiederhergestellt.

    12. Bild:
    Festsaal

    13. Bild:
    Küchen-Treppen-Kulisse

    14. Bild:
    Der Schlosspark des elterlichen Schlosses. Rechts die Grabstätte der Königin und des Königs. Die Vögel zwitschern und der Wind geht leise raschelnd durch die Blätter.

    15. Bild:
    Küchen-Treppen-Kulisse

    16. Bild:
    Festsaal

    17. Bild:
    Küchen-Treppen-Kulisse

    18. Bild:
    Festsaal

     

    Auflistung von Requisiten, Accessoires und spezieller Kostüme
    mittelalterliche (märchengerechte) Kochgeräte, -utensilien und Geschirr, insbesondere:
  • goldener Ball
  • kostbares Tuch
  • Schüssel mit rohem Gemüse
  • schwach leuchtendes Öllämpchen
  • Holzeimer
  • Äpfel und Birnen, Korb
  • Zaubernuss
  • halb aufgegessener Apfel
  • goldener Ring
  • königliche Suppenterrine
  • goldene Schöpfkelle
  • königliche Suppentassen und -löffel
  • elf abgepellte, hart gekochte Eier, Eierschalenreste (vom Abpellen), flache Schale
  • königliches Schälchen Pudding, goldener Dessert-Löffel
  • goldenes Spinnrädchen
  • königliche Likörgläser
  • goldene Haspel

    Kostüme:
  • zwei Könige
  • Koch
  • eine Prinzessin
  • drei Allerleirau-Kleider (Sonne, Mond, Sterne)
  • Allerleirau-Pelzanzug mit Kapuze aus vielen Stücken zusammengesetzt
  • mittelalterliche Unterwäsche der Prinzessin
  • böser Wolf, (Schlosshund)
  • Hase
  • Kundschafter aus China
  • Kundschafter aus Afrika
  • Kundschafter aus Grönland
  • drei Jäger
  • drei junge Höflinge
  • drei junge Hofdamen
  • drei männl. Ballgäste
  • drei weibl. Ballgäste
  • Wachmann mit spanischer Sturmhaube und Hellebarde